[]
  • CHANGING REALITIES – Bilder einer Welt im Wandel

    Europa hat sich in den letzten Jahren vor allem als ein Europa in der Krise gezeigt.
    CHANGING REALITIES erzählt jedoch die vielen anderen Geschichten:
    die der kleinen Utopien und der großen Visionen, die im Alltäglichen umgesetzt werden.
    Die Ausstellung präsentiert 18 fotografische Positionen zum gesellschaftlichen und sozialen Wandel in Europa.
    AUSSTELLUNGEN
    2014: 6. Europäischer Monat der Fotografie, U-Bhf. Berlin-Alexanderplatz
    2015: Triennale der Photographie Hamburg, U-Bhf. Steinstrasse

  • arte FUTURE – FISCH SUCHT STAUDE

    Der Gewässerökologe Professor Werner Kloas züchtet in einem nahezu emissionsfreien
    Kreislaufsystem gleichzeitig Fische und Tomaten.
    In den zwei aneinander gekoppelten Systemen werden die Tomaten mit dem nährstoffreichen
    Fischwasser bewässert. Für Kloas sind Urban Farming-Systeme wie seines eine nachhaltige
    Option angesichts der wachsenden Weltbevölkerung.

    www.future.arte.de

  • arte FUTURE –  ANALOGES DESIGN FÜR DIGITALE WELTEN

    In Zeiten, in denen jede Langeweile durch Ablenkungen verhindert werden soll,
    setzt sich der junge Forscher für geistige Erholung ein – denn Ruhe im Kopf stimuliert die Kreativität,
    sagt Fabian Hemmert, Forscher am Design Research Lab der Berliner Universität der Künste.
    Hemmert meint, wir haben uns zu sehr von Technologie abhängig gemacht.

    www.future.arte.de


[]
  • DIE KOMMISSARIN IN AFGHANISTAN

    “Wenn ich durch die Straßen auf meinem Weg zu Polizeidirektion fahre, dann sehe ich viele Geschäfte die mich echt interessieren würden, viele Leute die einkaufen, ich würde mich gerne mit den Frauen unterhalten, wie sie hier leben, wie sie es hier empfinden, aber ich fühle mich aufgrund dessen dass ich im Auto sitze ausgeschlossen.”

    Rita Aufgewachsen in Hannover, hat 2 Kinder, verheiratet mit einem Kollegen, der seit 1988 mit Unterbrechungen als Verbindungsbeamter und verschiedenen Botschaften eingesetzt ist in Afghanistan. Sie arbeitet für EUPOL (European Union Police Mission in Afghanistan) als Mentorin. EUPOL unterstützt die Afghanische Polizei in der Reformierung der Polizeidistrikte. In Afghanistan bedeuten zwar Dienstgrade eigentlich nichts aber in Deutschland ist sie Kriminal-Hauptkommissaren.

[]
  • ABSCHIED – Die letzten Tage des Hotels Bogota 

    Ein Haus mit Geschichte: Über Jahrzehnte war das Hotel Bogota eine feste Adresse für Berlin-Gäste, die nicht einfach in einem Hotel übernachten wollten. Nun muss es für immer seine Pforten schließen. Joachim Rissmann, Betreiber in dritter Generation, nimmt Abschied.

[]
  • SPIRIT BEAR – Daisy Gilardini | Photographers’ Voice

    What is the Spirit Bear? The Kermode bear, also known as the ‘Spirit Bear’, is a subspecies of the North American Black Bear living in, what environmental groups coin as The Great Bear Rainforest. In this video, Nikon Ambassador, Daisy Gilardini, shares her experience of visiting this region to capture the Spirit Bear and what it means to be a wildlife photographer.

[]
  • BESCHEIDENE HELDEN – Trägerinnen und Träger des Alternativen Nobelpreises

    Für ihre Serie Bescheidene Helden porträtierte die Fotografin Katharina Mouratidi, DGPh, Trägerinnen und Träger des Right Livelihood Award. International bekannt als der „Alternative Nobelpreis” ehrt er seit 1980 Menschen und Initiativen, die herausragende Lösungen für die dringendsten Probleme unserer Zeit entwickelt haben und für deren Umsetzung streiten. Der Preis gilt weltweit als eine der wichtigsten Auszeichnungen für persönlichen Mut und sozialen Wandel.

[]
  • HERRIN ÜBER 54 HEKTAR

    Andréa Badouin ist Gartenmeisterin in Berlin am Schloss Charlottenburg, reist mit ihrem Habicht in den Urlaub und hat ein Kinderbuch geschrieben.